Teaching languages German & English. Google translation here.
  • Credit  Patrick Beelaert - 169.jpg
  • on-the-beach-03.jpg
  • cnew12.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 151.jpg
  • on-the-beach-06.jpg
  • Patrick Beelaert - 166.jpg
  • new (7).jpg
  • IMG_8409.jpg
  • 1cIMG_0914.jpg
  • cP1000730.jpg
  • Patrick Beelaert - 84.jpg
  • cIMG_9863-2.jpg
  • IMG_8085.jpg
  • 2 691A8871-2.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 3b.jpg
  • on-the-beach-04.jpg
  • cIMG_5723.jpg
  • (c) Patrick Beelaert - 240 Kopie.jpg
  • on-the-beach-02.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 1.jpg
E-MailDruckenExportiere ICS

The Human Animal: Vom Bauchhirn zum Neocortex - Emotionale Intelligenz und Gelassenheitd

Veranstaltung

Titel:
The Human Animal: Vom Bauchhirn zum Neocortex - Emotionale Intelligenz und Gelassenheitd
Wann:
Fr, 17. März 2017 - So, 19. März 2017
Wo:
Bellzett - Bielefeld, NRW
Kategorie:
offene BMP Fortbildungsreihe

Beschreibung

The Human Animal: Vom Bauchhirn zum Neocortex - Emotionale Intelligenz und Gelassenheit 

mit Daniel Werner und (Frau) Kai Büchner

Das menschliche Nervensystem ist ein komplexes Wunderwerk und (Stress)Regulation ist wohl eines der grossen Themen unserer Zeit.

Evolutionsgeschichtlich ist der Neocortex (Großhirnrinde) ein noch recht junges Phänomen, das enterische Nervensystem hingegen wesentlich älter und näher dran an unseren Vorfahren. Es ist dem Gehirn neurochemisch aber sehr ähnlich, und wird deshalb immer wieder auch als „Bauchhirn“ bezeichnet. Dieses besteht aus einem komplexen Geflecht von Nervenzellen (Neuronen), das nahezu den gesamten Magen-Darm-Trakt durchzieht. Es besitzt beim Menschen vier- bis fünfmal mehr Neuronen als das Rückenmark (etwa 100 Millionen Nervenzellen). Dieses eigenständige Nervensystem befindet sich als dünne Schicht zwischen den Muskeln des Verdauungsapparates. Es kann vollständig autonom arbeiten, unterliegt aber den Einflüssen von Sympathikus und Parasympathikus, um mit dem Gesamtorganismus zu harmonisieren.

Selbst Wissenschaftler vermuten, dass dem Informationsaustausch zwischen dem enterischen Nervensystem und dem Gehirn auch eine Rolle bei den intuitiven Entscheidungen („Bauchentscheidungen“) zukommt.

Die Taoisten z.B. trainieren das Sein und Ruhen im Bauchhirn, und versuchen von dort zu entscheiden und zu „denken“, da das Gehirn zu viel Energie verbraucht und eine Tendenz zur Unruhe mit sich bringt.

In diesem Seminar erforschen/erfühlen/erfahren wir verschiedene Bereiche und Funktionen des Nervensystems, spielen mit Kommunikation durch Berührung, und Regulation über Wahrnehmung und Bewegung, inspiriert von Material und Übungen aus dem Body-Mind Centering, Qi Gong und Tai Chi und der Contact Improvisation.

Desweiteren arbeiten wir dann u.a. mit sogenannten „pathways“ (Bewegungsabfolgen), um CI-Bewegungsmaterial zu erlernen und zu vertiefen, und um exemplarisch die zugrunde liegenden Bewegungsprinzipien zu erfahren und zu verstehen. (der technisch-systematische Ansatz dieses Workshops basiert auf der Fortbildung Contact Improvisation Berlin -www.dancecontact.de).
Mit unterschiedlichen “scores” (Tanzstrukturen) erschaffen wir Räume und Stimmungen, in denen Verspieltheit, Technik und Improvisation in einer mehrdimensionalen Erfahrung dieser wundervollen Tanzform zusammen kommen.

Zeiten:

Freitag: 19.30 – 22.00 Uhr, Samstag 11.00 – ca. 17.30 Uhr, Sonntag: 11.00 – 14.00 Uhr

Kosten: 
170,-/120,- Euro nach dem 28.02.2017: 200,-/140,- Euro

Übernachtung ist gegen 7,- Euro pro Nacht und Nase im Studio möglich. Bitte bei Kai anmelden!


Weitere Termine der offenen Body-Mind-Presence-Fortbildungsreihe Bielefeld 2017:

5.-7.5.2017 The Natural Body: Faszien & Bewegungsentwicklung into CI & Surfing Bodytissuesim Wasser und an Land

22.-24.9.2017 Somatic Stress Release: (Co-) Regulation des Nervensystem im Wasser und an Land

1.-3.12.2017Body Tuning: Fasziale Stimmarbeit und eingestimmte Kommunikation


Veranstaltungsort

Standort:
Bellzett - Webseite
Straße:
Sudbrackstr. 36 a
Postleitzahl:
33611
Stadt:
Bielefeld
Kanton:
NRW

Beschreibung