Teaching languages German & English. Google translation here.
  • Credit  Patrick Beelaert - 169.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 1.jpg
  • on-the-beach-04.jpg
  • on-the-beach-06.jpg
  • 691A8877-2.jpg
  • (c) Patrick Beelaert to Credit - 97.jpg
  • Patrick Beelaert - 166.jpg
  • cIMG_5723.jpg
  • IMG_0063.jpg
  • IMG_8085.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 3.jpg
  • _MG_9618.jpg
  • (c) Patrick Beelaert - 176.jpg
  • (c) Patrick Beelaert - 250.jpg
  • cnew12.jpg
  • 1cIMG_0914.jpg
  • IMG_8181.jpg
  • IMG_8434.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 156.jpg
  • cnew18.jpg
E-MailDruckenExportiere ICS

SommerIntensive in den Voralpen Contact Improvisation, Faszien, Organe und Bewegungsentwicklung im Wasser und an Land in Schlehdorf am Kochelsee

Veranstaltung

Titel:
SommerIntensive in den Voralpen Contact Improvisation, Faszien, Organe und Bewegungsentwicklung im Wasser und an Land in Schlehdorf am Kochelsee
Wann:
Mi, 30. August 2017 - So, 3. September 2017
Kategorie:
Workshop mit BMP-Anteilen

Beschreibung

 

SommerIntensive in den Voralpen

Contact Improvisation, Faszien, Organe und Bewegungsentwicklung im Wasser und an Land

30.8.-3.9.2017 in Schlehdorf am Kochelsee mit Daniel Werner

Bildungsprämie und -gutschein möglich!

In diesem SommerIntensive erforschen und genießen wir das Zusammenspiel von Organen, Faszien und tiefer Muskulatur im Bauchraum und laden die saftige Kraft des Zentrums ein, die Wirbelsäule in ihrer Beweglichkeit und Lebendigkeit zu unterstützen. Fasziale Elastizität und Geschmeidigkeit ermöglichen Mühelosigkeit und Genuss in Bewegung.

Auf dieser wundervollen somatischen Basis arbeiten wir dann u.a. mit sogenannten „pathways“, um CI-Bewegungsmaterial zu erlernen und zu vertiefen, und um exemplarisch die zugrunde liegenden Bewegungsprinzipien zu erfahren und zu verstehen (der technisch-systematische Ansatz dieses Seminares basiert auf der Fortbildung Contact Improvisation Berlin - www.dancecontact.de ).
 Mit unterschiedlichen “scores” (Tanzstrukturen) erschaffen wir Räume und Stimmungen, in denen Verspieltheit, Technik und Improvisation in einer mehrdimensionalen Erfahrung dieser faszinierenden Tanzform zusammen kommen.

Desweiteren schauen wir auf unsere individuelle ART, uns auf diesem Planeten zu verkörpern - und vor allem die Anfänge unserer Reise in diesem Körper. Wir erforschen frühe Bewegungsmuster und erlauben neue Synapsen in unserem Nervensystem für genussvolles Sein. Zwei der wesentlichsten Grundbedürfnisse als verkörpertes und fühlendes Wesen sind Berührung und Bewegung auf der Basis von GetragenSEIN. Je natürlicher die Berührung und der Kontakt mit dem ist, was mich trägt, desto müheloser, natürlicher und kraftvoller kann Bewegung sein.

In einem Raum von Präsenz und Sinnlichkeit entstehen neue Wahlmöglichkeiten. Frühe Erfahrungen und daraus entstandene Muster werden neu konfiguriert. Die freiwerdende Energie erweitert deine Wahrnehmungs- und Spielräume und kann sich in einer neuen Leichtigkeit und Fülle deines Tanzes ausdrücken. 


Wir werden in der Regel eine Vormittags- und eine Abendsession haben , sodaß auch noch Zeit zum Urlauben, Chillen und Seele baumeln lassen bleibt.I


Weitere Infos und Anmeldung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!