Teaching languages German & English. Google translation here.
  • cIMG_4975.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 3.jpg
  • Patrick Beelaert - 84.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 156.jpg
  • (c) Patrick Beelaert - 240 Kopie.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 1.jpg
  • _MG_9618.jpg
  • 691A8877-2.jpg
  • cP1000730.jpg
  • IMG_0063.jpg
  • (c) Patrick Beelaert - 250.jpg
  • IMG_8434.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 3b.jpg
  • on-the-beach-02.jpg
  • cnew18.jpg
  • IMG_7176.jpg
  • Patrick Beelaert - 166.jpg
  • Credit  Patrick Beelaert - 169.jpg
  • on-the-beach-03.jpg
  • 1cIMG_0914.jpg
E-MailDruckenExportiere ICS

Warteliste! Ostsee / Baltic Sea Intensive-Festival-Camp bei Kiel/ Preetz Germany // Strand & Studio

Veranstaltung

Titel:
Warteliste! Ostsee / Baltic Sea Intensive-Festival-Camp bei Kiel/ Preetz Germany // Strand & Studio
Wann:
Mi, 22. Juli 2020 - So, 26. Juli 2020
Wo:
Ostsee,
Kategorie:
Workshop mit BMP-Anteilen

Beschreibung

Takes place / Findet statt !

Warteliste!

English version below! Bildungsprämie möglich!

Ostsee / Baltic Sea Embodiment Intensive 

plus MiniFestival & Camp in Preetz/Kiel Germany

22.- 26.7.2020 plus Campzeit davor und danach

Strand-Wasser-Studio, Zelten oder Unterkunft direkt am See, Tanzen am Strand, Kanutouren!

In festen 10er Gruppen ist es erlaubt, mit Körperkontakt zu arbeiten.

https://www.facebook.com/events/493598514694510/

www.bodymindpresence.de

 

Intensivemit Daniel Werner:

,,Somatic Life''- Verkörperung als Basis für Lebens-, Entwicklungs-, Transformations- und Heilungsprozesse

Selbst- & Co-Regulation, Somatic Stress Release & Resilienz

Nervensystem, Faszien, Organe, Psoas

Kontaktforschung & - improvisation


 

Workshopmit Gabriele Neumann Qigong into CI 

Wir laden Euch ein, täglich im Intensivseminar mit Daniel Werner zu lernen und zu forschen (5 Sessions / Mittwoch bis Sonntag) und des weiteren unterschiedliche Workshops, Jams und Festival-Atmosphäre zu geniessen.

Inhalte des Intensivesmit Daniel Werner:

Wir werden einen Raum öffnen, in dem wir uns die Zeit und liebevolle Aufmerksamkeit nehmen , die es braucht, um in den eigenen Körper hinein zu sinken, gespeicherte Erfahrungen und Eindrücke spürbar werden zu lassen und "verdauen" zu können. Ein wichtiger Schritt, um sich wieder wohl zu fühlen, sich im Körper zu beheimaten und ihn wieder zu ,,beseelen''.

Inspiriert durch „Somatic Experiencing“ und „Tension Release Exercises“ erforschen wir den Umgang des menschlichen Nervensystems mit Stress und wir erlauben vor allem dem autonomen Nervensystems sich tief zu regulieren (Balance zu finden). Über vertiefte Körperwahrnehmung ermöglichen wir ein „Freiwinden“ der Faszien und insbesondere auch der tiefliegenden Psoas-Muskulatur , die dadurch Wohl-Spannung finden darf. Fasziale Elastizität und Geschmeidigkeit führen zu Mühelosigkeit und Genuss in Bewegung.

Zudem erforschen wir das Zusammenspiel von Organen, Faszien und weiterer tiefliegender Muskulatur im Bauchraum und laden die saftige Kraft des Zentrums ein, die Wirbelsäule in ihrer Beweglichkeit und Lebendigkeit zu unterstützen. Im Spiel mit Elementen der evolutionären und frühkindlichen Bewegungsentwicklung entsteht ein sehr direkter und gespürter Zugang zu Bewegung. Wir sinken nocheinmal hinein in frühe Erfahrungen von "Getragen Sein" zu machen. "Support precedes movement" - die Unterstützung (Boden, anderer Körper) geht der Bewegung voraus - d.h. vor jeder Bewegung sucht, klärt und nährt der Körper seine Beziehung zu Schwerkraft und Unterstützung. Auf dieser Basis findet der Körper Mühelosigkeit, fließende Spannungsmodulation, „juicy“-organische Kraft im Zentrum und wache Körperreflexe.


Zu den wichtigsten menschlichen Grundbedürfnissen zählen nährender, urteilsfreier (Körper-) Kontakt, Berührung, Einstimmung und Resonanz. Sie sind grundlegend für ein gesundes, glückliches, verbundenes und nachhaltiges Leben. Achtsam forschen wir an Kommunikation über Berührung und spielen auch mit Kontakt (-Improvisation) und dem Potenzial zur Co-Regulation des Nervensytems.


Viele tiefe Aspekte unseres Selbst werden erst in non-verbalen (Spür-) Räumen wahrnehmbar, u.a. weil unsere tiefsten Prägungen vor der Sprachentwicklung stattfinden. Gemeinsam werden wir tiefer Hineinlauschen, Erspüren und Verstehen, wieviel wir es in unserer Zeit individuell und kulturell mit Symptomen von Frühem zu tun haben, und unsere Seelen- und Lebensreisen auch in ihren kollektiven, transgenerationalen und evolutionären Dimensionen beschauen. Ein Begriff, der vor einiger Zeit zu mir (Daniel) kam ist die Interozendenz, also die Transzendenz nach innen, in das Somatische, Organische, Zelluläre. Durch unsere Ur-Wunden hindurch, bis in den verkörperten Raum vor dem Trauma, wo dann die vorbewusste Erinnerung an Interbeing/Einheit/Verbundenheit zunehmend zu einer bewussten körperlichen, emotionalen, mentalen und seelischen Erfahrung werden darf.

Wir co-kreieren heilsame Räume, in denen wir anerkennen, dass wir alle verwundete und heile Anteile in uns tragen, dass wir (Körper-) Kontakt und Verbundenheit brauchen und geniessen, und gleichzeitig vieles ausgelöst werden kann, was dann Zeit und Aufmerksamkeit benötigt um sich integrieren zu können. Wir erlauben uns zu spielen, uns in Kontakte hinein und wieder heraus zu bewegen, nach innen und nach außen, in Frühes und in Erwachsenes, zu schwingen, zu pendeln und uns dem ureigenen Fluss des Lebens hinzugeben.


Die Arbeit von Daniel ist u.a. inspiriert von:


Stress & (Entwicklungs-)Trauma - Selbst- und Co-Regulation, Resilienz 

Vorgeburtliche & frühkindliche Bewegungsentwicklung 

Berührungs- & Kontaktforschung/-improvisation

Interpersonelle Neurobiologie, Polyvagaltheorie

Top down & Bottom up: Wissensvermittlung und Erfahrungsräume

Body-Mind Centering®

Einstimmung - Emergenz - kollektive Heilungsräume

Regulation und Evolution - Wirksamkeit und Wandel

Spiritualität - Moderne Mystik - Innere Stimme

Spiral Dynamics und integrale Weltsicht.

Ort:Freie Schule Preetz bei Kiel

Sessions/Workshops:Am Strand und im Studio der Freien Schule.

Freizeitmöglichkeiten:Wir können die Kanus und Kajaks der Schule kostenlos nutzen für kleine und grosse Touren durch die Seenlandschaft.

Unterkunft: In den Klassenräumen der Freien Schule oder im eigenen Zelt am See (Die Schule liegt direkt amSee, 7€/Nacht, mit Schlafsack und eigener Matratze/Isomatte/Zelt) .

In sonstigen Ferienunterkünften.

Kosten:390,- bis 290,-€ nach Selbsteinschätzung. Nach dem 1.6. 430,- bis 330,-€

Wir nehmen Prämiengutscheine (Bildungsprämie) an. Informiert Euch bitte vorher unter http://www.bildungspraemie.info/de/101.php . Bitte beachten: Der Bildungsprämiengutschein muss vor der Anmeldung durch Überweisung beantragt werden !

Verpflegung: Selbstversorgung in der gut ausgestattete Küche der Schule und zum gemeinsamen Essen steht uns das helle Foyer zur Verfügung . Auf Anfrage können wir uns auch mal bekochen lassen. Verpflegungskosten teilen wir vor Ort.

Anreise: Seminarbeginn ist am 22.7. um 19.30 Uhr . Ab 17 Uhr Ankunft und Ankommen , um 18 Uhr gemeinsames Mitbring-Picknick. Es besteht die Möglichkeit zwei Tag vorher anzureisen.

Abreise:Seminarende ist am 26.7. ab 15 Uhr nach dem gemeinsamen Aufräumen. Es ist möglich , noch zwei Tage länger zu bleiben (z.B. für 7€/Nacht im Studio).

Anmeldung und Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte meldet Euch so früh wie möglich an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, und in den letzten Jahren war das Intensive sehr gut besucht.

Fragen zu Ort und Unterkunft: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch mehr Infos und Fotos:https://bodymindpresence.de

Facebook:https://www.facebook.com/events/493598514694510/

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Weitere Termine :

Body-Mind-Presence in Bielefeld 2020 :

13. - 15.11.

Body-Mind-Presence in München 2020 :

20. - 22.11.

Neujahrs-Retreat im Wendland 2021:

02.- 06.01.

Body-Mind-Presence in Bielefeld 2021 :

19.- 21.2.

07.- 09.5.

19.- 21.11.

*************************************

Ostsee / Baltic Sea Embodiment Intensive

plus MiniFestival & Camp

in Preetz/Kiel Germany

Will happen! And in fixed groups of 10 humans we are officially allowed to work with natural body contact!

22.- 26.7.2020 plus CampTime

Beach-Water-Studio

Camping or accommodation close to the lake, dancing on the beach, canoeing !

Intensive with Daniel Werner:

Somatic Life Process- Embodiment as a base for Development, Transformation & Healing

Self- & Co-Regulation, Somatic Stress Release & Resilience

Nervous System, Fascia, Organs, Psoas

Workshops with Gabriele Neumann and Katja-Bahini Mangold:

Qigong into CI / Experimental Anatomy / Spinal Curves

We invite you to dive into a daily research and learning experience in the intensive with Daniel ( 5 sessions/ Wednesday until Sunday) and moreover to enjoy different workshops, jams and festival atmosphere.

Contents of the Intensivewith Daniel Werner:

In this Intensive we will sink deeply into our bodily sensations and take the time needed to process and digest. A first step towards embodiment and well being.


 

Inspired by „Somatic Experiencing“ and „Tension Release Exercises“ we will explore how the human nervous system is handling stress. We will allow especially the autonomic part to release stress and with sensitized body awareness facilitate the unwinding of fascia tissue. Furthermore we will explore and enjoy the interaction of Organs, Fascia and deep Abdomial Muscles and invite the juicy power of the "center" to support the spine in its mobility and vitality. Playing with developmental movement patterns we help the body to re-connect to deep sources of life energy. Fascial elasticity and smotheness facilitate effortlessness and joy in movement and being.


 

(Body-) Contact, Touch and Attunement are basic human needs and fundamental for a healthy and happy life. Carefully we will play with communication through touch, Contact (-Improvisation) and the potential for Co-Regulation of the nervous systems.

Elements of evolutionary and developmental movement will give us a very pure acces to motion. We will allow ourselves to sink back into early experiences of being carried. "Support precedes movement" – that is to say that before moving the body deepens, nourishes and clarifies the relation to gravity and support (floor, other bodies). On this base the we find effortlessness, fluent tone modulation and juicy organic power.


 

Many deep aspects of our self are only perceptible in non-verbal (sensing) spaces, e.g. because our deepest imprints take place before language development. Together we will listen deeper, feel and understand how much we are currently dealing with symptoms of early experiences, individually and culturally. We will grasp/conceive our soul&life journeys in their collective, transgenerational and evolutionary dimensions. A term that came to me a while ago (Daniel) is Interocendence, that is, the inward transcendence into the somatic, organic, cellular. Through our primal wounds, into the embodied space before trauma, where the pre-conscious memory of interbeing / unity / connection can increasingly become a conscious physical, emotional, mental and soul experience.


 

We co-create healing spaces, in which we recognize that we all have wounded and healthy parts within us, that we need and enjoy (body) contact and connection, and at the same time a lot can be triggered, which then takes time and attention to be integrated. We allow ourselves to play, move in and out of contacts, oscillate inwards and outwards, into the child and the adult and to surrender into the very flow of life.


 

Daniel`s work also contains or is inspired by:

Somatic Stress Release, Self- & Co-Regulation

(Developmental-)Trauma Research, Resilience

Developmental Movement

Exploration of Touch & Contact/-improvisation

Interpersonal Neurobiology, Polyvagaltheory

Top down & Bottom up: Knowledge Transfer and Experiental Spaces

Body-Mind Centering®

Attunement / Emergence / Collective Healing

Regulation and Evolution – Agency & Change

Spirituality & Inner Voice

Spiral Dynamics & Integral Theory

Location: Free school Preetz close to Kiel

Sessions/Workshops: The sessions will be on the beaches nearby and in the studio of the free school.

More leisure activities : We can use the canoes of the school for free to discover the lakes around.

Accommodation: In the classrooms of the Free school or in your own tent at the lake. The school is located next to the lake.

Costs: 7€/ night with your own sleeping bag and own mattress/camping mat/tent.

Food: Self-supply in the well-appointed kitchen of the free school. For eating together the nice bright foyer of the school will be available for us. Subsistence costs will be divided out .

Arrival: Beginning of the seminar is on the 22.7. at 19.30 , before from 17.00 : arrival and setting up , at 18.00 potluck picnic. There is the opportunity to arrive already on the 20.7. .

Departure:End of seminar is on 26.7. from 15.00 after the cleaning up which we will do together. It's possible to stay two days longer ( e.g.7€/ night ).

Registration and Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Please register as soon as possible because places are limited .

Questions concerning place and accommodation:

Gabriele Neumann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

More information and photos:https://bodymindpresence.de

Facebook:https://www.facebook.com/events/493598514694510/

We are looking forward to welcoming you !

Further dates :

Body-Mind-Presence in Bielefeld 2020 :

13. - 15.11.

Body-Mind-Presence in Munich 2020 :

20. - 22.11.

New Year Retreat Wendland 2021:

02.- 06.01.

Body-Mind-Presence in Bielefeld 2021 :

19.- 21.2.

07.- 09.5.

19.- 21.11.

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Freie Schule Preetz
Stadt:
Ostsee